Gründung 1939

Unser Verein wurde im Jahr 1939 gegründet. Zu Beginn trug der Verein den Namen Hundesport Sensetal, Sektion der S.K.G.

Die Vorgeschichte des Vereins lässt sich wie folgt rekonstruieren: Der erste Präsident unseres Vereins, Ernst Schumacher (Kontrolleur aus Flamatt), war wahrscheinlich zuvor Mitglied der Ortsgruppe Bern des Schweizerischen Schäferhunde-Clubs. Am 27. März 1939 kam es zu einer Unterredung mit Vertretern der Ortsgruppe (OG). Diese wollten an der Gründungsversammlung unseres Vereins teilnehmen, um „dort wenigstens noch den Standpunkt des Rasse-Spezialklubs zu vertreten“. Zudem wollte die OG Schumacher zwei Übungsleiter zur Seite stellen, welche den Trainingsbetrieb anleiten sollten und so genannte „Dressurvorführungen“ durchführen sollten. Schumacher antwortete schriftlich auf die Forderungen der OG.

Heute wo wir eine S.K.G. Sektion ins Leben rufen wollen, dürfen wir es nicht verantworten eine Rasse zu bevorzugen. (…) Ich weiss, dass auch wir uns später auf den Schäferhund spezialisieren werden.

Diesen Worten liess Schumacher Taten folgen. Er gründete den Verein auf Grundlage der folgenden Statuten:

Gruendung

Das erste Logo unseres Vereins zeigt, dass der Schäferhund zu Beginn der Vereinsgeschichte im Mittelpunkt stand. Dies bezeugen auch die Fotos aus den Gründungsjahren, auf denen meist Schäferhunde abgebildet sind.

Briefkopf

Mit Brief vom 17. April 1939 teilte der Zentralvorstand der SKG Schumacher das folgende mit:

Gruendungs